Google Android 3.0 Honeycomb SDK zur Einsicht verfügbar

von am

Google hat die SDK-Version von Android 3.0 Honeycomb zur offiziellen Einsicht veröffentlicht, die somit für Entwickler per sofort nutzbar ist. Diese Meldung an sich ist aber nur für die wenigsten Nutzer akut von Belang, vielmehr dürften sich insbesondere die Entwickler über die Veröffentlichung freuen. Unter anderem ist es mit der SDK-Version von Android 3.0 Honeycomb möglich, eine Variante für Smartphones und Tablets zu schaffen, die nativ nicht kompatibel mit Honeycomb sind.

Dass eine Portierung des Honeycomb OS auf ältere Geräte möglich ist, das wurde von XDA-Entwicklern bereits beim HTC Desire, HTC Desire HD und Google Nexus One bewiesen. Welche weiteren Smartphones und Tablets künftig für eine solche Umsetzung in Betracht kommen könnten, darüber lässt sich nur spekulieren, ein Beispiel der neuen Generation könnte das HTC Flyer sein, das standardmäßig mit Android 2.3.3 Gingerbread erscheinen wird.


Like it? Share it!

Array

Weitere Beiträge zum Thema:


  • http://guenstige-handys-billig.de/ Günstig

    Hier sehe ich ein großes Problem, warum Android Apple nicht so viele Nutzer abspenstig machen wird, wie das allgemein erwartet wird. Das HTC Flyer kommt erst noch auf den Markt, wird aber mit dem alten OS ausgeliefert.
    Klar kommt bei Apple alles aus einer Hand und das hat auch seinen Preis aber dafür bekommt man auch das neueste OS etc wenn man sich ein neues Gerät kauft. Da darf man sich auch fragen, welchen Antrieb ein Smartphone/Tablethersteller hat, ein Tablet für Android 2.3.3 zu entwickeln und es auf den Markt zu bringen nachdem 3.0 released wurde…