Google reagiert auf Spionage-Apps

von am

In der letzten Zeit sollen sich einige Spionage-Apps in den Google Android Market eingeschlichen haben (insgesamt über 50 Stück), die Google mittlerweile allesamt entfernt hat. Um den betroffenen Nutzern, die eine dieser Apps heruntergeladen haben, zu schützen, löscht Google die Apps per Fernwartung vollautomatisch von den betroffenen Smartphones, sodass kein Nutzer unbemerkt weiter ausspioniert werden kann.

Mehr als 50.000 Nutzer sollen insgesamt einen Download einer der betroffenen Apps getätigt haben, weshalb Google einige Nutzer per Fernwartung vor Datenspionage schützen kann. Gelöscht werden kann natürlich erst dann, wenn sich eines der Smartphones mit Spionage-App mit dem Internet verbindet, da ohne aktive Verbindung kein Zugriff per Fernwartung möglich ist. Bleibt also zu hoffen, dass so viele betroffene Nutzer wie möglich von den Spionage-Apps befreit werden.


Like it? Share it!

Array

Weitere Beiträge zum Thema: ,